Jul
11

BMW 318i – die Bremsbeläge wechseln

Einfacher als gedacht – Wagenheber raus – Reifen ab … Klammer weg – Staubkappen hinten 2 x entfernen – einen 7er Imbus und eine Knarre und dann war auch schon der Bremsbelag gewechselt …

Das war erstaunlich einfach – ich hätte mir das nun wirklich aufwendiger vorgestellt. Ein Problem gibts dennoch: Der Verschleißanzeiger will noch nicht so wie ich das will.



Ich denke ein Stecker sitzt nicht richtig – also werde ich die nächsten Tage noch mal aktiv werden und schauen wo da das Problem liegt.

Jun
23

Bremsbeläge und Scheiben angeschaut

So – heute vorn ein paar neue Reifen aufgezogen … :-) die guten Michelin :-) Dabei konnte ich kurz auf die Bremsen schauen.
Beläge kommen in kürze dann neu.



Handbremse – Beifahrerseite hinten – muss nachgeschaut werden.

Jun
02

BP – Benzin Mischer … ewig nicht gesehen

BP-tanke

Naa … wer weiß damit noch was anzufangen ????

Foto:
U. Heldens



Jun
02

BMW – 318i – Faltenschlauch erneuert

bmw-schlauch

Was für eine Überraschung – du kaufst ein Auto und alles ist gut – und schon am nächsten Tag stimmt etwas nicht. Der Wagen ruckelt und wackelt und zieht nicht. Das Problem war fix erkannt – ein Schlauch am Motor war eingerissen – der Wagen zog falsch Luft.

Die Experten: Das ist ne Krankheit bei BMW – und den ersetzt du besser schnell – andererseits – der Wagen zieht ja nur falsch Luft.

Klasse Aussage – also:
BMW Händler – Schlauch bestellt und alles wird gut.



Gesagt getan – der Schlauch ist da – und der Wagen ruhig. Kleine Ursache – große Wirkung !!!

Foto: Uwe

Feb
18

Renault Megane Szenic – Radioanzeige / Uhr und Temperatur leuchtet nicht

War das eine Überraschung.

Urplötzlich fiel mein HEISSGELIEBTES Anzeigenmodul – im Cockpit meines Megane Szenic aus. Keine Uhr mehr … keine Anzeige des Radiosenders – Temperaturausfall – alles dunkel. Das ganze liess sich noch steigern als ich dagegen klopfen wollte und das ganze Anzeigenteil nach hinten – hinter die Verkleidung rutschte.

Wie geil.

Naja – ich überlegte wie ich das wohl gelöst bekomme und machte mich auf die Suche nach der Möglichkeit das Teil wieder einzubauen. Dabei waren mir zunächst die Abdeckungen der Boxen – in der Windschutzscheibe im Weg. Die habe ich sehr schnell runter bekommen – sind nur gesteckt und dann war die Überrachung Riesengroß

Rechts und Links an der Abdeckung je eine Schraube – der Rest auch hier gesteckt.
Nach gefühlten 60 Sekunden hatte ich die Abdeckung runter

auto-offen-decke

Und dann lag das Teil vor mir – nur drei Schrauben zu lösen und man kann es problemlos wieder in Position bringen.

auto-ausbau

Damit war das Problem mit dem nach „hinten gerutscht“ ja schon mal gelöst. Leider leuchtete die Anzeige immer noch nicht. Aber auch hier war schnell der Fehler gefunden. Auf der Rückseite des Anzeigeninstrumentes findet man 4 Stecker – die einmal rausgedreht hat man Glühbirnchen in der Hand. Neu rein – bzw. in meinem FAlle hab ich da was getauscht – aber die Anzeige zeigt wieder etwas an – und ich weiß wie spät es ist, welcher Sender läuft und wie kalt – oder warm es vor dem Auto ist … Folglich: Ziel erreicht !!!

auto-offen

Im Anschluss daran – einfach die 3 Schrauben wieder rein – die Steckverbindung zusammengesteckt – die 2 Schrauben der Abdeckung festmachen – Lautsprecher Abdeckung druff – kontrollieren ob alles sitzt … Bier trinken und freuen wie ein Schneekönig.


Es hat alles wunderbar geklappt.

Also – nun:
Auf zu neuen Taten … die Handbremse mus eingestellt werden …

Sep
09

Renault Megane Scenic – ruckelt und zieht nicht

So und nun nach einiger Zeit mal wieder was neues für die Welt der Technik.

Gestern und Vorgestern hatte ich gelinde gesagt den ARSXX voller Termine. Für den Megane, der nun schon fast 300.000 Kilometer auf der Uhr hat wie gewohnt überhaupt kein Problem. Einmal quer durch den Kreis – einmal längs durch den Kreis und am Sonntag dann noch zum Ausklingen des Sonntages und Besuch eines Fussball Turnieres unseres Sohnes ein kleiner Termin – ohne viel Fahrzeit und viel Wegstrecke – in Wegberg. Und dann ab nach Heinsberg … Fussball schauen.

Nach dem Turnier dann ganz plötzlich die Ernüchterung.
Fahrzeug starten – kurz mal ein paar ZENTIMETER fahren und …. Holy Shit – was ist denn das ? Der Wagen zieht nicht … ruckelt … kommt nicht aus den Füßen und macht zu alledem noch ein komisches Geräusch.

Erster Gedanke – du hast den Tank sowas von leer gefahren – die Tankuhr leuchtet. Wobei die erst rund 5 Kilometer vor Erreichen des Sportplatzes mal anging. Konnte es also nicht sein. Holy Shit hoch zwei – am kommenden Wochenende gehts 350 Kilometer die Strasse hoch und jetzt das.

Da das Problem von allein nicht wegging – auch nach dem Tanken nicht – hier ging nur die Lampe aus – habe ich mir Fachmännischen Rat per Telefon eingeholt.

Danach war ich darüber aufgeklärt das es nur an den Zündspulen oder / und den Zündkerzen liegen kann. Gut. Das ist überschaubar.

Also dann – legen wir los. Wo zum Geier hat der Scenic – Baujahr 2000 nun die Zündspulen und wieso Mehrzahl ????

Dieses Problem war sehr schnell gelöst. Man schaut fast direkt drauf. Kurz ein Kabel abmachen und die Zündspulen (4 Stücke) die sich über den Zündkerzen befinden lösen. Vor den Dingern ist eine kleine Schraube – wohl alles sehr sehr tief versenkt wie mir das scheint.

einbau

Nach dem lösen dieser einen Schraube kann man die Zündspulen ganz leicht rausziehen – vollkommen ohne gewalttätig werden zu müssen. Darunter die Zündkerzen … meine Fresse – wie kommt der Mensch denn auf die Idee die sowas von zu versenken ???

Naja – nachdem ja anfangs erstmal getestet wurde ob´s an den Zündspulen liegt (Stecker abziehen und schauen ob´s Auto weiterläuft …. man kanns auch durchmessen) kam dann eine neue Zündspule ins Auto …

zuendspule

Und siehe … ES LÄUFT WIEDER .. im Bild – das große längliche Dingen ist die Zündspule.


Neue Kerzen mit eingebaut und nun hoffen wir auf die nächsten 300.000 Kilometer.

Okt
18

Immer kommt alles zusammen ….

Was für ein Tag …

Also bis gestern lief mein Roller ja immer einwandfrei. Er lief und lief und lief und machte keine Anstalten mal nicht zu laufen. Heute war´s dann anders. Dringende Termine – nicht viel Zeit – Zahnarzttermin für unseren Lütten – keine Schmerzmittel.

Naja – schnell zum Arzt – schnell zur Apotheke – schnell wieder nach Hause – Pustekuchen.

Bis Heinsberg gings ja noch – dann ging der Roller aus – und blieb auch aus. Klasse Wurst.


Naja – ich denke es könnte die Zündkerze sein. Ausgebaut – und: Naja -gut sieht halt anders aus. Die Zündkerze hol ich morgen -bestellt ist die ja schon und dann schauen wir mal ob es die Ursache gewesen ist.

Sep
22

Pocket Bike zu verkaufen

Wer interesse hat:

Das Teil hat etwa 2 Jahre gestanden und sollte nachgeschaut werden.
Unter Verwendung von „Start Pilot“ springt das Bike problemlos an. Was heißt: Der Vergaser muss sauber gemacht werden.

Wer das Teil haben will
Nachricht an mich – u.heldens@cu-office.de

Selbstabholer – Preis 75 Euro
Standort ist 41849 Wegberg Dalheim


Jul
15

Clio 2 – Ein Ruck – die Lampen leuchten –

Auf sowas muss man erstmal kommen:

Also zunächst sprang unser Wagen – ein Renault Clio 2 – nicht mehr an. Das heißt – man drehte am Schlüssel es machte „klack klack“ und dann passierte nichts. Irgendwann sprang der Wagen dann doch an – oder aber – was erst nach ein paar Tagen rauskam – wenn man startete sprang der Wagen etwas verzögert an – zum Schluss brauchte man nur den Schlüssel lang genug festzuhalten beim starten und dann kam der Wagen irgendwann in die Gänge.

Schuld war zunächst irgendeine stromführende Schraube am Anlasser. Wenn man da ein wenig dran rumgebogen und gedrückt hatte muckte der Wagen für rund eine Woche zunächst mal nicht mehr sonder sprang so an wie´s sein sollte. Ein paar Tage dann aber auch nur und das Problem war wieder da.

Bis zum Schluss – dann machte es klack – es summte und Stank .. Anlasser kaputt …

Glücklicherweise hatten wir auch schnell einen neuen Anlasser zur Hand. Eingebaut – Auto läuft … Priiima … so solls ja auch sein. Genau genommen ging das dann 2 Tage gut. Auf der Fahrt vom Einkaufen nach Hause machte der Wagen einen Ruck – die komplette Warnbeleuchtung im Amaturenbrett sprang an …. nur eben der Wagen nicht mehr. Kein Klack kein Ton – kein überhaupt nichts. Man konnte sogar den Schlüssel abziehen und die Lampen blieben an. Glücklicherweise passierte das Malheur beinahe vor der Haustüre.

Der erste Gedanke war hier nun:
Kurzschluss im Anlasser. Lag ja nahe – der Anlasser war getauscht (auf´m Schrottplatz gekauft) – und kurz danach – bei dem Sommerregen 2012 – macht das Dingen solche Mucken. Also zurück zum Schrottplatz … Anlasser tauschen – dann Anlasser am Auto wieder einbauen – Ausprobieren … keine Veränderung – Lampen nach wie vor an.

Bei genauem Hinsehen stellte dann mein Schwager fest das es offensichtlich ein Masseproblem gab. So legte er erst einmal ein Massekabel am Fahrzeug an – und siehe … Alle Lampen aus – bis auf die „STOP“ Leuchte und der Wagen sprang an. Nach kurzer Suche dann das Problem:
Das Masseband war gerissen

Das spannende an der Sache kommt nun noch:
Der Wagen wurde von einer Werkstatt ausgelesen um den Fehler dieser Meldung zu finden. Kein Fehler vorhanden (Rote STOP Lampe brennt). Also – auf zum Fachmann- Renault Werkstatt … die lesen den Fehlerspeicher auch aus – ebenfalls – Kein Fehler .. und den Sichtbaren Fehler mit der roten Lampe hat man dort auch noch nie gehabt.


Langsam gehen die Ideen aus …
Mal sehen was ein anderer Renault Händler sagt.

Mai
15

Peugeot Jetforce – der neue in der Garage

So – nun hat sich auch der „älteste“ meiner Frau für einen Roller entschieden ….

…. in einer EBAY Auktion haben wir diesen Roller dann gefunden – auch gar nicht so weit (schon gar nicht musste ich damit über den Rhein) – und nach der Besichtigung des Rollers musste eigentlich nur noch der Preis in eine Kategorie die für beide Parteien vertretbar war.

Aber auch das war schnell getan – und so konnten wir gestern den Roller holen.

Vorab musste ich noch schnell ein paar „Formalitäten“ erledigen. Die erste war dann wohl jemanden zu finden der Rollerkennzeichen hat – und dann noch in der Richtigen Farbe – und auch bitte der beste Preis. Aber auch hier konnte man über die Internet Recherche schnellstens fündig werden – und kurz nach dem Anruf im Versicherungsbüro – ebenfalls in der Nähe – war auch dann das Kennzeichen für den Roller (Modefarbe Blau) schnell besorgt.

Zunächst einmal dann nach dem Kauf des Rollers das tun was man am liebsten macht – Tanken fahren – so was von Rotzeleer hab ich noch keinen Tank gesehen – aber auch hier reichte der Sprit im Tank um den Weg zur Tanke zu bewältigen. Zuhause dann noch mal ins Ölfach geschaut – der Scooter mixt selber – also 2 Takt Öl besorgen … aber dann sollte die Post schon abgehen.

Oder auch ganz anders – alles bestens – der Sommer kann kommen.


Ältere Beiträge «